Dorffest 2017

Bei herrlichem Sonnenschein fand am 5 August das Dorffest in Hof statt.
Ab 17 Uhr kam eine große Anzahl von Dorfbewohner und umliegenden Vereinen am Hofinger Dorfplatz zusammen.

Für das leibliche Wohl sorgte die Freiwillige Feuerwehr mit verschiedene Grillspezialitäten. Außerdem gab es frische Kücherl, welche von 4 Hofinger Damen gebacken wurden.
Zum ersten mal auf der Karte standen Prosecco Aperol, Sanfter Engel und Eiskaffee.
Auch dieses mal gab es für die Kids eine Hüpfburg und zum ersten mal wurde ein Stand zum Dosen werfen aufgebaut.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Gruppe „Zwoaraloi“

70. Geburtstag Lasser Max

Am 9. August wurde unser langjähriges Mitglied, Lasser Max, 70 Jahre jung.
Die Feuerwehrler freuten sich zusammen mit ihm und seiner Familie seinen Geburtstag in der Wasserwirtschaft feiern zu dürfen.
Max erzählte uns viele Geschichten aus seiner Jugend. An die Rente denkt er noch lange nicht, dazu ist er noch viel zu fit.

Max ist am 1. Januar 1967 der Hofinger Wehr beigetreten und wurde im Jahr 2009 für seine 40-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Wir danken ihm für seine Treue und bedanken uns nochmal recht herzlich für die Bewirtung.

Bundesjugendspiele 2017

Vergangenen Samstag hat die Jugendfeuerwehr Hof an den Bundesjugendwettspielen in Chammünster teilgenommen.

Dabei belegten die reinen Mädchen-Mannschaften erfolgreich den Platz 46 und 59 von 78 teilnehmenden Mannschaften.

Dass die Mädels viel Spaß dabei hatten kann man auf den nachstehenden Fotos erkennen.

Ein Dankeschön gilt den Jungendwarten Alexander Haberl und Christian Schwarzfischer.

Hochzeit Michael und Elke

Am Samstag, den 1. Juli 2017, hatte die Hofinger Wehr besonderen Grund zu feiern. Kommandant Michael Pöschl gab seiner Elke das kirchliche Ja-Wort.

In der katholischen Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Chammünster versprachen sich die Beiden ewige Liebe und Treue. Pfarrer Josef Schemmerer nahm dem Paar das Eheversprechen vor Gott ab und traute es.
Die Hochzeitsmesse wurde vom Kirchenchor Chammünster musikalisch umrahmt, wobei diese auf eine ihrer Sängerinnen verzichten mussten, da diese vor dem Traualtar stand.

Nach der Trauungszeremonie wartete ein langes Spalier, bestehend aus der Feuerwehr Altrandsberg, der Feuerwehr Hof und Arbeitskollegen der Braut, auf das Hochzeitspaar und gaben ihnen die besten Glückwünsche mit auf den Weg.

Zum Feiern ging es ins Gasthaus Hunger am Ödenturm. Die Band „Pik As“ sorgte für beste Stimmung und stets volle Tanzflächen. Vor allem das Brautpaar erwies sich als sehr gute Tänzer.

Die Braut, eine geborene Lex aus Altrandsberg, ist gelernte Altenpflegerin. Ihr Bräutigam Michael kommt aus Zandt und ist gelernter Elektroniker. Beide haben zusammen ihr Liebesnest in Hof gefunden. Die Feuerwehr Hof ist froh mit Michael ein sehr engagiertes, treues Mitglied in der Vorstandschaft gefunden zu haben. Auch seine Frischvermählte hilft immer wo sie kann und beglückt die Feuerwehrler zu sämtlichen Veranstaltungen mit Küchl & co.

Wir bedanken uns dafür, dass wir zu diesem wundervollen Tag beitragen durften und wünschen Euch nur das Beste für die Zukunft!